„Vollkommenheit ist Charakterlosigkeit“

Charakter, Vollkommenheit, außergewöhnlich, Typ, Anja Förster, Peter Kreuz, Meinung, Menschen, Persönlichkeit, Stärken, Schwächen, Defizite, Buch

Exakt unsere Meinung, lieber Brian Eno! Die interessantesten Menschen sind häufig keine abgerundeten Charaktere. Und genau das macht sie so erfolgreich.

Wie bei einem EKG weist ihr Persönlichkeitsprofil extrem hohe Ausschläge ins Positive, aber auch ins Negative auf: Sie besitzen in einigen Bereichen sehr ausgeprägte Stärken – aber auch große Defizite auf anderen Gebieten.

weiterlesen

Querdenker muss man aushalten können

Querdenker, Anja Förster, Peter Kreuz, Team, Pioniere, Innovation, Lösung, Erfolg,

„Sind Sie ein Querdenker? Dann kommen Sie in unser Team!“
„Pioniere gesucht, die für mehr Innovation sorgen und mutige Lösungen anstoßen!“

Solche Statements dürfen heute in keiner ernstzunehmenden Stellenanzeige fehlen. Denn in vielen Unternehmen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Innovation und neues Denken entscheidende Erfolgsfaktoren für die Zukunft sind. Deshalb die proklamierte Suche nach Quer- und Andersdenkern.

weiterlesen

Es gibt keine fertigen Antworten!

Antworten, Lösung, Umbruch, Anja Förster, Peter Kreuz

„Die schnelle Lösung in dreikommafünf einfachen Schritten“ – „Erfolg durch X-Y-Z“. Die Sehnsucht nach Orientierung, leicht verdaulichen Antworten und schnellen Lösungen ist riesengroß und wird von einer ganzen Ratgeberindustrie bedient.

Allerdings hat die Sache einen gewaltigen Haken: Es gibt keine fertigen Antworten in einer Welt im Umbruch. Was wir brauchen: Experimentierfreude, Wissbegierde, Wandlungsfähigkeit und die Fähigkeit zum Querdenken.

Mehr dazu in unserem Buch „Macht, was Ihr liebt“. Online oder in jeder Buchhandlung.

Ein unbequemer Gedanke

Gedanke, Leben, Freiheit, Anja Förster, Peter Kreuz, Autoren, Buch

Niemand kann uns unfrei machen! – Ein unbequemer Gedanke, stimmt’s?
Aber die Freiheit kann uns nicht genommen werden, außer wir geben sie selbst auf.

Tatsächlich erlegen sich viele Menschen einen lebenslangen Freiheitsentzug auf, indem sie sich nur einen Ausschnitt der Wahrheit zugestehen.

Mein Job macht mir keinen Spaß? – Und wenn schon, irgendwie muss ich die Miete bezahlen.

Ich würde gern eine Auszeit nehmen und dann etwas ganz anderes machen. – Schön wär’s, aber dazu fehlt mir das nötige Kapital.

Dahinter steht immer dasselbe Muster: Viele Menschen verweigern sich der Frage: „Was will ich eigentlich vom Leben?“ Sie fürchten die Konsequenzen, die eine ehrliche Antwort auf diese Frage nach sich ziehen könnte. Doch dann werden sie niemals Freiheit erfahren; dann werden sie immer Gefangene bleiben. Sie haben es selbst so gewählt; es wurde ihnen nicht aufgezwungen.

Also: Geben Sie Ihre Freiheit nicht auf!

Mehr dazu in unserem Buch „Alphabet des selbstbestimmten Lebens“. Online oder in jeder Buchhandlung.

Die Entscheidung, außergewöhnlich zu sein

aussergewoehnlich-rene-redzepi

René Redzepi ist ein bemerkenswerter Typ. Weil er für alle in der Wirtschaft Tätigen – und somit eben auch für uns – eine sprühende Inspirationsquelle ist, haben wir schon einmal über ihn geschrieben. Er ist einer der innovativsten und besten Köche der Welt. Sein Restaurant NOMA in Kopenhagen wurde viermal zum besten Restaurant der Welt gekürt – aber dennoch hat es „nur“ zwei Michelin-Sterne.

weiterlesen

Business-Aikido oder die Kunst des Konterns

Business-Aikido - Die ausreichendste Matratze Deutschlands

Wenn Ihnen jemand vors Schienbein tritt, dann treten Sie zurück! Das ist doch klar, oder? Sie wollen sich doch nicht ins Bockshorn jagen lassen! Wenn Kollegen, Kunden oder Konkurrenten Sie attackieren – etwa: „Ihre Idee ist doch vollkommen bescheuert!“, „Was Sie Service nennen, ist ja wohl ein schlechter Witz!“, „Ihr Angebot kommt nicht in Frage, wir haben schließlich etwas Seriöses gesucht!“ – dann verteidigen Sie sich ja wohl! Sie schlagen zurück!

weiterlesen

NEIN zu maximaler Gleitfähigkeit

Gleitfähigkeit, Meinung, Mitarbeiter, Anja Förster, Peter Kreuz, NEIN,

Ja-Sager, Kofferträger, Abnicker, Typen mit maximaler Gleitfähigkeit – dummerweise sind das oft diejenigen, die am schnellsten durch den Flaschenhals nach oben flutschen. Das ist immer noch die gängige Praxis in Unternehmen.

Mitarbeiter, die selbstbestimmt agieren, abweichende Meinungen haben und Konventionen kritisch hinterfragen, gelten in einem solchen Umfeld als Wurzel allen Übels. Blöd nur, dass sie gleichzeitig unverzichtbar sind, wenn man zukünftig im Wettbewerb noch die Nase vorn haben will.